Presseinformationen 2014 - Aktuelles aus Frauendorf
Presse 2016 | Presse 2015 | Presse 2014 | Presse 2013 | Presse 2012 | Presse 2011 | Presse 2010


17.12.2014- Wie geht das mit dem Strom?
Zu diesem Thema war am Mittwoch, 17.12.2014, die EnviaM im Kindergarten Spatzennest. Die Hortkinder haben in verschiedenen Experimenten erfahren, wie der Strom zu uns nach Hause kommt. Zuerst wurde die Windkraft ausprobiert, dann die Sonne mit großen Lampen simuliert. Zum Schluss konnten die Kinder sogar kleine Lichter mithilfe von Kartoffeln und Äpfeln zum leuchten bringen. Den krönenden Abschluss machte der „heiße Draht“. Bei diesem mussten die Kinder Ihr Geschick unter Beweis stellen. Für die Teilnehmer gab es eine neue Brotdose und eine Urkunde sowie den gesamten Hort gab es einen neuen Experimentierkasten. Wir danken der EnviaM für die freundliche Unterstützung.



15.12.2014 – Briefe vom Weihnachtsmann
Zum ersten Mal wurde in Frauendorf / OL ein Briefkasten für die Wünsche an den Weihnachtsmann aufgestellt. Über 10 Kinder haben diese Gelegenheit genutzt und erhalten in den nächsten Tagen Post vom bärtigen Mann. Für 3 Kinder hatte es sich auf jeden Fall gelohnt, diese wurden gelost und bekamen je ein schönes Geschenk. Im nächsten Jahr werden es sicher noch mehr Kinder nutzen...



11.12.2014-Teilnahme am Wettbewerb
Die Gemeinde Frauendorf / OL beteiligte sich in diesem Jahr bereits das 6. Mal am Kreiswettbewerb “ Unser Dorf hat Zukunft “. In diesem Jahr hat die Gemeinde für Ihre erfolgreiche Teilnahme 250,00 Euro erhalten. Gleichzeitig wurden Gutscheine fürs Bad & Sauna für die Spreewelten ausgereicht. Bürgermeister Mirko Friedrich wird diese Gutscheine mit den Vereinen und der Kita an besonders engagierte Bürgerinnen / Bürger der Gemeinde verteilen. Wir Frauendorfer schätzen die ehrenamtliche Arbeit sehr und wollen damit den freiwilligen ein kleines Dankeschön für Ihre Arbeit zum Wohle der Gemeinde Frauendorf überreichen. Der Bürgermeister fordert die Vereine / Kita auf entsprechende Vorschläge zu machen. In den vergangenen Jahren hatte Frauendorf schon mehrfach Auszeichnungen im Rahmen des Wettbewerbes erhalten. Beispiele waren die “Aktive Arbeit des Jugendclubs” in den 1990 Jahren, die “Arbeit der Arbeitsgruppe Dorferneuerung” nach 2000 und der 1. Platz im Jahre 2008.



09.12.2014 – Sitzung der Gemeindevertretung
In der Sitzung der Gemeindevertretung wurde der Haushalt 2015 einstimmig beschlossen. Der Haushalt ist ausgeglichen und die Gemeinde wird, dank guter Finanzpolitik der letzten Jahre, im Jahr 2016 schuldenfrei sein. Auf Grund er guten Haushaltslage konnte darauf verzichtet werden, die Grundsteuer, gemäß den Vorgaben des Landes, zu erhöhen. Ein Beschluss der Kita-Satzung wurde auf Grund der neu berechneten Elternbeiträge verschoben. Hier möchte die Gemeindevertretung im Januar eine für Frauendorf spezifische Lösung erarbeiten. Der Beschluss der Friedhofsatzung hinsichtlich Nutzung des Glockenturmes erfolgte einstimmig.



1.12.2014 – Gewinne Bauernmarkt
Folgende Losnummern haben beim Herbstbauernmarkt gewonnen: 300, 387, 685, 326, 843 und 383. Die Preise können bei Jörg Döring unter Telefon 035755 50921 in Frauendorf abgefordert werden.



30.11.2014 – Glockenturm strahlt
Seit diesem Wochenende wird der Glockenturm – das Frauendorfer Wahrzeichen – in der Zeit von 17 – 20 Uhr angestrahlt. Damit wollen wir in den Weihnachtszeit einen besonderes I-Tüpfelchen setzen, so Bürgermeister Mirko Friedrich.



25.11.2014 - Bäume gepflanzt
Vor dem Gemeindeamt mussten in diesem Jahr die altersschwachen Rotdornbäume gefällt werden. Durch eine Spende der Jagdgenossenschaft konnte aber zwei neu Bäume gekauft und gepflanzt werden. Darüber sind wir sehr froh und danken der Jagdgenossenschaft, teilte Bürgermeister Mirko Friedrich mit.



18.11.2014 - Ersterwähnung im Jahre 2016
Im Jahre 1366 wurde die Gemeinde erstmals erwähnt. Aus diesem Grunde soll vom 3.-5.6.2016 gefeiert werden. Zur Zeit sind die Vorbereitungen im Gange. So soll u.a. am Sonntag ein Umzug durch die Gemeinde durchgeführt werden. Viele Bild - Ideen sind gefragt. Deshalb freut sich Bürgermeister Mirko Friedrich über entsprechende Hinweise und vor allem über tatkräftige Unterstützung.



26.10.2014 – Straßen werden repariert
In dieser Woche werden umfangreiche Reparaturarbeiten am Asphalt an der Ruhlander und Heidehäuser Str. durchgeführt. Im Anschluss wird der sandgeschlämmte der Teil des Radweges in Richtung Bärhaus instandgesetzt. Dann sind wir für den kommende Zeit bestens gerüstet, informiert Bürgermeister Mirko Friedrich.



10.09.2014 – Bauernmarkt
Am 11.10.2014 findet von 10 – 17 Uhr der 23. Bauernmarkt mit Grundstücks- und Gebäudebörse auf dem Festplatz statt. Die Traktorausfahrt beginnt um 13:00 Uhr.
Ihre Einkaufsmöglichkeit für Produkte aus unserer Region & Stände mit Angeboten aus der Land- und Forstwirtschaft Vor allem erhalten Sie auf dem Markt: Frauendorfer Bier, Holunderlikör & Buchweizenplinse und Frauendorfer Wein
Ansprechpartner: Jörg Döring, Hauptstr. 60, 01945 Frauendorf, Tel. 03 57 55 50921



08.09.2014 – Jugendfeuerwehr erhält Jacken
Aufgrund des Anstoßes der Frauendorfer, wurden für die Jugendfeuerwehren des Amtes ein Antrag auf Zuschuss aus Lottomitteln für die Anschaffung von Jacken gestellt. Heute wurden diese in Großkmehlen vom Ministerpräsidenten a.D. Mathias Platzeck übergeben. Der Stolz der Jugendlichen war sichtlich zu sehen, so Bürgermeister Mirko Friedrich. Dieser nahm mit dem Ortswehrleiter Patrick Stahr und Jugendwart Steffen Kittler an der Übergabe teil.



21.08.2014 - Heute ist der Tag der Oberlausitz.
Auch in Frauendorf wird die Fahne der Oberlausitz den ganzen Tag vorm Gemeindeamt wehen. Damit wollen wir zeigen, das auch Teile von Brandenburg zur historischen Oberlausitz gehören und diese nicht nur auf Sachsen bezogen wird. Anlässlich dieses Tages wird es in der Gemeinde am Samstag, den 23. August ab 15:00 Uhr einen Sommerschnuppertag im Drei-Seiten-Hof des Traditionsvereines geben. Der Verein und die Gemeinde werden dann der Öffentlichkeit zeigen, was seit dem letzten Jahr alles neu geschaffen wurde. Unter anderem kann auch die neu gebaute Gemeindescheune bestaunt werden.



11.08.2014 – Hoffest in der 55
Der Bau der Gemeindescheune neigt sich dem Ende zu. Derzeit wird der Hof gepflastert und noch Restarbeiten an der neuen Traktorunterstellung durchgeführt. Damit das Ergebnis von allen Frauendorfern bestaunt werden kann, gibt es am 23. August ab 15:00 Uhr das Hof-Fest. Alle Interessenten sind ganz herzlich eingeladen, mit uns gemeinsam zu feiern.



10.08.2014 – Erneuerung Glockenturm
Nach dem die Glocke elektrisch betrieben werden kann und die Außenhülle ein neues Kleid bekommen hat, geht es jetzt an die Außenanlage. Die Zuwegung und die Bank wurde erneuert. Bis Ende August soll noch die Abgrenzung erneuert werden. Dann ist auch das Projekt Glockenturm geschafft, so Bürgermeister Mirko Friedrich.



03.07.2014 – Zeltlager der Jugendfeuerwehr
Am Wochenende vom 11.7. – 13.7.2014 führen die Jugendfeuerwehren des Amtes Ortrand ihr traditionelles Zeltlager am und im Feuerwehrgerätehaus in Frauendorf / OL durch. In den Reihen der Frauendorfer Feuerwehrleuten befinden sich 10 Mitglieder der Jugendfeuerwehr, welche in regelmäßigen Abständen ihren Dienst absolvieren. Diese freuen sich besonders auf das Zeltlager in ihrer Heimatgemeinde. Ein besonderer Dank gilt den ehrenamtlichen Bürgerinnen und Bürger des Amtes, welche das Zeltlager möglich machen. Bürgermeister Mirko Friedrich wird das Zeltlager am Freitag (11.7.2014) besuchen.



02.07.2014 – Frauendorf / OL nimmt am Kreiswettbewerb teil
Frauendorf nimmt in diesem Jahr wieder am Kreiswettbewerb “Unser Dorf hat Zukunft” teil. Neben Frauendorf vergleichen sich 12 andere Gemeinden des Landkreises. Die weiteren Gemeinden sind: Dörrwalde, Sedlitz, Ogrosen, Schwarzbach/Biehlen, Guteborn, Kalkwitz, Lindenau, Muckwar, Kostebrau, Bolschwitz, Raddusch, Groß Mehßow/Klein Mehßow.Eine zehnköpfige Fach-Jury wird die Dörfer im September / Anfang Oktober 2014 besuchen. Die Auswertung und Prämierung die Sieger erfolgt im Kreistag am 11. Dezember 2014.



26.06.2014 – Teichlauf in Frauendorf
Am 28.Juni 2014 findet auf dem Sportplatz der 6.Teichlauf statt. Start ist 10:00 Uhr.
Mehr Infos: hier »



21.06.2014 – Österreich besucht Frauendorf
Eine Delegation von 50 Bürgerinnen und Bürgern aus Frauendorf an der Schmieda (Österreich) besuchten heute unser Frauendorf. Nach einer kurzen Begrüßung auf dem Festplatz zeigte Traditionsvereinchef Jörg Döring und Bürgermeister Mirko Friedrich den Gästen den Ort. Ziel war der Sportplatz, wo gemeinsam mit anderen Frauendorfern das Sportfest begangen wurde. Nach dem die Österreicher gestärkt waren, wurde anschließend gemeinsam gesungen. Gegen 21 Uhr traten Sie die Heimreise an.



20.06.2014 – Erste Sitzung der neuen Wahlperiode
In der ersten Sitzung wurden die Aufgaben und Funktionen für die neue Wahlperiode verteilt. Stellvertreter des Bürgermeisters ist zukünftig Axel Günther. In den Amtsausschuss wird Patrick Stahr den Bürgermeister Mirko Friedrich begleiten. Die Abgeordneten sprachen sich dafür aus, in Zukunft auf die Ausschüsse zu verzichten. Es soll die Anzahl der Gemeinderatssitzungen erhöht werden. Damit haben alle Gemeindevertreter die Möglichkeit an die Lösung von Aufgaben von Anfang an mitzuwirken. Des weiteren wurden neue Ideen für evt. umzusetzende Maßnahmen gesammelt. Ganz oben auf der Liste steht die Öffnung der Gräben im und außerhalb des Ortes, der Waldwegebau mit Freischneiden von Wegen und ein Gehweg auf der viel befahrenen Kreisstraße. Diese Maßnahmen werden in den nächsten Sitzungen beraten und Schritt für Schritt umgesetzt.



10.06.2014 - Glockenturm erhält neues Kleid
Seit Pfingsten läutet die Frauendorfer Glocke nun auch elektrisch. Am späten Freitag Abend waren die letzten Einstellarbeiten erledigt. Somit konnte die Glocke am Pfingstsonntag wieder zur Kirche rufen. In dieser Woche wird die undichte Holzschalung des Turmes erneuert. Dies wird mit Lärche ausgeführt und soll zukünftig keinen Anstrich mehr erhalten. Damit will die Gemeinde die Kosten reduzieren. Anschließend werden wir uns das Umfeld des Turmes vornehmen – so Bürgermeister Mirko Friedrich. Investiert werden im und am Glockenturm mit Fördermitteln aus dem ILE – Topf über 20.000 Euro.



Frauendorf investiert in Kita-Einrichtung
Die in 2014 vorgesehenen Investitionsmaßnahmen in der Kindereinrichtung “Spatzennest” sind abgeschlossen, darüber informierte Bürgermeister Mirko Friedrich. Wichtigste Maßnahme in diesem Jahr war der Umbau des Büros der Kindergärtnerinnen. Da die Schreibarbeiten in den letzten Jahren massiv zugenommen hat, wollten wir auch dort die Voraussetzungen schaffen. So wurden neue Möbel eingebaut und neue Erzieherstühle angeschafft. Aber auch die Garderobe für die Kinder wurde erweitert und der Eingangsbereich verschönert. Die ständigen Investitionen in die Einrichtung sind für die Gemeinde sehr wichtig, denn es gilt gute Bedingungen für die Kinder und das Personal zu bieten.



Bauernmarkt in Frauendorf bei Sonnenschein
Bereits zum 22. Mal hatte der Traditionsverein Frauendorf 1998 e.V. zum Bauernmarkt nach Frauendorf eingeladen.
Mehr als 50 Händler haben für ein reichhaltiges und abwechslungsreiches Angebot an Waren, Speisen und Getränken gesorgt. Besonderen Zuspruch fand wieder die Verkostung des Frauendorfer Weines aus Österrreich und des Frauendorfer Bieres aus Oberfranken.
Die Niederlausitzer Blasmusikanten brachten die vielen Gäste aus nah und fern mit Ihren musikalischen Klängen in Stimmung. Ein Augenschmaus war die Darbietung von Franzis Tanzgruppe. Durch das Programm der Kita „Spatzennest“ war dann im Frauendorfer Festzelt der Zirkus los.
Auf diesem Wege möchte sich der Traditionsverein bei den vielen Gästen aus nah und fern, sowie den vielen Helfern herzlichst bedanken.

Wir möchten Sie bereits heute zu unserem 23. Bauernmarkt am 11. Oktober 2014 einladen und freuen uns schon jetzt auf Ihren Besuch.

Hier die noch offenen Gewinnlosnummern:

99 / 175 / 277 / 393 / 455 / 553 / 764 / 867

Bei Gewinn bitte bei Jörg Döring unter Tel. 035755 / 50921 melden.
Vorstand Traditionsverein Frauendorf 1998 e.V.



30.- 31.Mai - Dorffest & Bauernmarkt
Am Freitag beginnt um 20:00 Uhr die Country-Linedance-Party. Samstag findet von 10 – 17 Uhr der Frauendorfer Bauernmarkt statt. Neben den vielen Angeboten aus der Land- und Forstwirtschaft, wird auch wieder altes Handwerk gezeigt (Besenbinden, Spinnen und Korbflechten). Auch in diesem Jahr gibt es den Frauendorfer Buchweizenplinsen (aus Frauendorf / Oberlausitz) sowie den Frauendorfer Wein (aus Österreich) und das Frauendorfer Bier (aus Franken / Bayern). Zusätzlich findet in diesem Jahr eine Fahrradcodierung durch Polizei/Kreisverkehrswacht statt. Bei vorlegen des Personalausweises, Eigentumsnachweis und der Bezahlung von 3,00 Euro Unkostenbeitrag – erfolgt die Codierung vor Ort. Am Abend findet ab 20:00 Uhr die Disco statt, welche auch Einlagen durch das Schalmeienorchester Tettau/Frauendorf e.V. vorsieht. Um 21:30 Uhr findet der Fackelumzug und ein Feuerwerk statt.



22.05.2014 – Bau der Gemeindescheune schreitet voran
22.05.2014 - Bau Gemeindescheune schreitet voran Am 22.Mai kamen die Dachbinder auf den Rohbau der Gemeindescheune. Bis Mitte August haben die Bauleute nun Zeit die Baumaßnahmen an der Scheune sowie die Zufahrt fertig zu stellen, denn dann soll die Einweihung gebührend gefeiert werden Eine intelligente Lösung für die Gemeinde, erläutert Bürgermeister Mirko Friedrich. Wir können diese Unterstellung für die Gemeinde kostensparend errichten und gleichzeitig helfen wir den Drei-Seiten-Hof des Traditionsvereines fertig zu stellen. Der Verein könnte derzeit aus eigener Kraft die vor vielen Jahren fast abgebrannte Scheune nicht mehr aufbauen. Damit diese ortstypische Bauweise erhalten bleiben kann, investiert die Gemeinde fast 200.000 Euro und bekommt Fördermittel in Höhe von 110.000 Euro aus dem ILE-Topf. Diese Entscheidung für den Bau ist ohne Zweifel die wichtigste in der vergangenen Wahlperiode. Nach Fertigstellung des Objektes für den Traditionsverein haben wir für alle großen Vereine (Sport – Sportgebäude & Traditionsverein – Hauptstraße 55) und auch die Feuerwehr eine solide Basis geschaffen. Jeder dieser hat dann ein den modernen Anforderungen entsprechendes und vor allem bezahlbare Gebäude.



20.05.2014 - Einfahrten in der Gemeinde Frauendorf
Hiermit wird nochmals darauf hingewiesen, dass laut der Gestaltungssatzung der Gemeinde Frauendorf für die Errichtung einer Einfahrt im öffentlichen Bereich ein schriftlicher Antrag an das Amt Ortrand zu stellen ist.
Es besteht die Möglichkeit, die Einfahrten mit Dresdner Pflaster (anthrazit) oder mit Granitpflaster herzustellen. Zwingend erforderlich ist der Einbau eines Entwässerungsrohres. Weiterhin weise ich darauf hin, dass die Mulden rechts- und linksseitig der Einfahrten bestehen bleiben müssen.



19.05.2014 - Baumaßnahmen am Glockenturm
Heute wurden die Baumaßnahmen am Frauendorfer Glockenturm gestartet. Derzeit erhält der Turm einen Stromanschluss, anschließend soll in den kommenden Wochen die Glocke auf elektrischen Betrieb umgestellt werden und die Außenhülle wird erneuert. An der Glocke sind auch einige Erhaltungsmaßnahmen geplant. Aus diesem Grunde kann die Glocke in den nächsten Wochen nicht läuten. Die Gemeinde bittet um Verständnis für die Einschränkungen.



18.5.2014 - Erfolgreiche Wahlperiode
In dieser Woche geht eine weitere erfolgreiche Wahlperiode für unsere Gemeinde zu Ende. Aus diesem Grunde dankt der ehrenamtliche Bürgermeister – Mirko Friedrich – allen Gemeindevertretern, welche sich in der zurückliegenden Wahlperiode sachlich für die Gemeinde Frauendorf / OL eingesetzt haben. Vieles wurde erreicht und kann sich sehen lassen. Die Entscheidungen waren nicht immer leicht, hatten aber immer das Ziel das optimale für Frauendorf herauszuholen.



15. Vogelstimmenwanderung
Am Sonntag den 11.05.2014 findet um 6:00 Uhr am Gemeindeamt in Frauendorf / Oberlausitz unter der Leitung des Traditionsvereines Frauendorf 1998 e.V. die nunmehr 15. Vogelstimmenwanderung mit dem Storchenvater Werner Blaschke statt.
Unkostenbeitrag Erwachsene 4,00 Euro / Kinder 2,50 Euro. Für einen kleinen Imbiss ist gesorgt.
Auf entsprechende Kleidung ist zu achten.



13.04.2014 - Angebot: Eltern- und Babytreffen...
Unsere Kindereinrichtung gestaltet jeden letzten Mittwoch im Monat von 15:30 Uhr bis 17:30 Uhr ein pädagogisch begleitetes Eltern- und Babytreffen.
Eingeladen sind alle interessierten Mamas und Papas mit ihren Kindern, die noch keine Einrichtung besuchen. Während die Kleinsten sich beschnuppern und das verschiedenste Lern- und Spielmaterial ausprobieren, findet bei den Großen ein Erfahrungsaustausch in gemütlicher Runde statt. Für Anregungen oder Fragen sehen wir uns als Ansprechpartner. Ein großer Vorteil besteht für die Jungen und Mädchen, die später unsere Einrichtung besuchen möchten. Somit lernen sie bereits Räumlichkeiten, Erzieher und Spielsituationen mit Gleichaltrigen kennen. Elisa, Matteo, Emilia, Rosmarie und Samuel freuen sich auf viele neue Gesichter zum Kennenlernen.



06.04.2014 – Sitzgelegenheit am Spielplatz
Der vor einigen Jahren im Frauendorfer Park neugestaltete Spielplatz hat seit letzter Woche auch eine neue Sitzgelegenheit erhalten. Der Bauhof der Gemeinde hatte die Sitzgruppe in den letzten Wochen einen ersten Farbanstrich und ein wetterfestes Dach aus Blech verpasst. Finanziert wurde diese Maßnahme über den Haushalt der Gemeinde Frauendorf und soll nun Kinder mit Ihren Eltern zum Verweilen einladen.



04.04.2014 – Wahlvorschläge stehen fest
Zur Wahl der Gemeindevertretung und zum ehrenamtlichen Bürgermeister am 25.5.2014 stehen die Wahlvorschläge fest. Es treten ein Einzelbewerber und die Wählergruppe “Seniorenclub” an.

Nähere Infos finden Sie im Sonderamtsblatt mit der Übersicht der Bewerber



17.03.2014 Bunte Tupfer im Gemeindegebiet...
Mit finanzieller Unterstützung der Jagdgenossenschaft Frauendorf wurden im Herbst des letzten Jahres Blumenzwiebeln am Gemeindeamt, am Denkmal und Glockenturm durch die Gemeinde gepflanzt. Derzeit kann man schon die ersten Frühjahrsblüher in Form der Krokusse entdecken. Als nächstes werden dann die Tulpen erwartet, welche an einigen Stellen schon aus dem Erdreich kommen. Damit wollen die beiden Partner die Gemeinde verschönern und etwas für die Natur tun so Bürgermeister Mirko Friedrich.



16.03.2014 Die beliebte Vogelstimmenwanderung...
mit dem Storchenvater Werner Blaschke findet in diesem Jahr am 11. Mai statt. Start ist um 6:00 Uhr am Gemeindeamt in Frauendorf / OL . Die Tour geht durch die schöne Frauendorfer Teich-, Heide- und Waldlandschaft. Anschließend wird die Wanderung bei einem Frühstück im Gemeindeamt ausgewertet. Organisiert wird diese Wanderung durch den Traditionsverein Frauendorf e.V.



27.02.2014 In Ihrer Sitzung ...
...hat die Gemeindevertretung Frauendorf eine Abrechnung der Baumaßnahmen aus 2013 für den Feldweg und der Förderung für die Kindertagesstätte erhalten. Gleichzeitig wurde für die Baumaßnahme Glockenturm die Vergabe der Erneuerung der Schalung sowie der elektrischen Glockenanlage und für den Ausbau der Scheune die Lose Bauhauptleistung, Dachdeckerarbeiten, Tischlerarbeiten und Außenanalage beschlossen. Des weiteren wurde die Bauleistung für 3 Flachspiegelbrunnen vergeben. Diese sind notwendig, da die Löschwasserversorgung aus dem öffentlichen Wassernetz bei der Bekämpfung von Bränden nicht ausreicht. Vergeben wurde auch der Asphaltrückbau am alten Konsum in Frauendorf.



23.02.2014 Gemeindevertreter tagen am 27.02.2014
Die nächste Gemeindevertretersitzung der Gemeinde Frauendorf findet am 27.02.2014 um 19:00 im Kulturraum im Gemeindehaus statt. Auf der Tagesordnung steht unter anderem die Friedhofssatzung sowie die Abrechnungen der Baumaßnahmen Feldweg und Kindertagesstätte aus dem Jahr 2013. Interessenten sind herzlich eingeladen.



14.02.2014 Bauland in der Gemeinde Frauendorf / OL
Die Gemeinde Frauendorf verkauft in der Schulstraße Straße Bauland.
Der Grundstückszuschnitt ist frei wählbar.
Baulandpreis ist zurzeit sehr niedrig – 11 Euro.
Die Grundstücke sind mit einer neuen Straße erschlossen und Medien, wie Wasser, Abwasser, Telefon und Strom liegen straßenseitig an. Haben Sie noch Fragen zu den Grundstücken? ... dann melden Sie sich bitte beim Bürgermeister – Herrn Mirko Friedrich, Hauptstraße 11, 01945 Frauendorf – Tel. 035755 / 51536 oder im Bauamt des Amtes Ortrand. Weitere Grundstücke im Internet: www.gemeinde-frauendorf.de



14.02.2014 Danke für Bücherspenden
Danke für die vielen guten Bücherspenden für die Bibliothek Frauendorf aus dem Amtsbereich Ortrand. Sicher ist die eine interessante Lektüre für unsere Leser dabei. Gern nehmen wir weitere gut erhaltenen Bücher entgegen. (Mirko Friedrich Tel. 035755 51536 )



07.02.2014 Stellenausschreibung
Die Gemeinde Frauendorf schreibt für Ihre Kindertagesstätte “Spatzennest” die Stelle eines /r Erziehers/ in für 30 Wochenstunden, befristet für mindestens 1 Jahr ab 1.6.2014 aus. Die Tätigkeit erfordert eine abgeschlossene Ausbildung als staatlich anerkannte/r Erzieher/in mit mehrjähriger Berufserfahrung, Computerkenntnisse und die Bereitschaft, sich ständig weiter zu qualifizieren. Grundlage für diese Tätigkeit sind vor allem die Liebe zu Kindern und die Fähigkeit, auf Augenhöhe des Kindes zu kommunizieren. Die Bewerber/innen sollten über ein hohes Maß an Zuverlässigkeit, Kreativität, Flexibilität und Teamfähigkeit verfügen sowie ein freundliches und korrektes Auftreten besitzen. Bewerbungsunterlagen sind bis zum 21.Februar 2014 an das Amt Ortrand Amtsdirektor, Altmarkt 1, 01990 Ortrand zu senden.



05.02.2014 Frauendorfer Internetauftritt überarbeitet
Der Internetauftritt der Gemeinde Frauendorf www.gemeinde-frauendorf.de wurde umfangreich überarbeitet. Dies war notwendig, um die Seiten an dem technischen und redaktionellen Stand anzupassen. In den Vordergrund ist der Bereich der Pressemitteilungen gerückt.
Dort sollen – auch mit Hilfe der Vereine - zukünftig mehr aktuelle Infos über den Ort eingestellt werden.



06.02.2014 Bücherspenden für Frauendorf
Die ersten Bücherspenden sind nach einem Aufruf im Amtsblatt für die Frauendorfer Bücherei beim Bürgermeister dankend eingetroffen. Wir freuen uns über jede weitere gut erhaltenen Bücherspende für unsere jungen und älteren Leser teilte Bürgermeister Mirko Friedrich mit.



23.1.2014 Umstellung auf LED im Kindergarten
Mit großer Freude hat Bürgermeister Mirko Friedrich in diesen Tagen die Zusage der EnviaM auf  Förderung aus dem Fonds Energieeffizienz Kommunen für die Umrüstung der Leuchtstofflampen in LED-Beleuchtung für den Kindergarten “Spatzennest” für fast 1000,00 Euro erhalten. Damit können wir weitere Energie in den Einrichtungen der Gemeinde Frauendorf / OL einsparen. Bereits in den letzten Jahren hat die Gemeinde in Heizanlagen, in Dämmung der Gebäude, in Straßenbeleuchtung, in die Flutanlage auf dem Sportplatz  sowie in Beleuchtung in den Einrichtungen investiert. Damit konnten wir bereits viel Geld sparen.



13.01.2014 - Gemeinde beginnt Gestaltung Ortsmitte
Mit Aufstellung des Radunterstandes beginnt die Gemeinde Frauendorf / OL die mit ILE Mitteln geförderte Maßnahme. Damit sollen vor allem die Räder der Schulkinder vor dem Wetter geschützt werden. Aber auch die Nutzer des Gemeindeamtes können davon profitieren. Weiter geht es zu einem späteren Zeitpunkt mit der Anlage von Gehwegen und der Pflanzung von Bäumen und Sträuchern. Im nächsten Jahr soll dann die umfangreiche Sanierung des Glockenturmes mit Elektrifizierung der Läuteanlage sowie die Umfeldgestaltung um das Frauendorfer Wahrzeichen in Angriff genommen werden . Insgesamt werden bis Ende 2014 50200,00 Euro bei 28.250 Euro Fördermittel investiert.



13.01.2014 - Bücher gesucht
Die Bücherei Frauendorf / OL freut sich über Bücherspenden für unsere Leser. Wer gut erhaltende Bücher in gute Hände abgeben möchte, kann dies beim Bürgermeister Mirko Friedrich, Hauptstr. 11, 01945 Frauendorf, Tel. 035755 / 51536 tun.